Kooperationen

Der FSV kooperiert mit diversen Schulen und Einrichtungen um Sport zu fördern, Floorball bekannt zu machen, Menschen mit dem FSV in Kontakt zu bringen.

Floorball 5000

Wir haben eine Kooperation mit dem Nordrhein Westfälischen Floorball Verband bei dem Projekt „Floorball 5000“.

Wir als Verein verwalten ein Floorball-Set (bestehend aus 30 Schlägern, zwei Tore und Bälle) und verleihen diese an interessierte Schulen.

Wahlweise stellen wir die Sportart Floorball im Schulunterricht vor.

Die Leihe eines Sets ist vollkommen kostenfrei und dient der Floorball-Förderung in NRW.

Weitere Informationen für das Projekt „Floorball 5000“: http://floorball-nrw.de/floorball5000/

Bei Interesse bitte melden.

Floorball

Heinrich Neuy Schule Steinfurt

Seit 2016 gibt es an der Heinrich Neuy Schule eine Floorball AG aus der schon viele Kinder den Weg zum Floorball und zum FSV Steinfurt gefunden haben.

Graf Ludwig Schule Steinfurt

Seit 2018 gibt es auch an im offenen Ganztag der Graf Ludwig / Willibrordschule eine Floorball AG.

Marienschule Steinfurt

Seit 2018 wird einmal im Jahr Floorball im vierten Jahrgang der Marienschule vorgestellt. Vier Wochen lang kommt dann der FSV Trainer und zeigt den Schüler/innen den Umgang mit dem Lochball.

2019 gab es das Angebot auch für die 3ten Klassen.

Breitensport

Michael Ende Schule Steinfurt

Der offene Ganztag der Michael Ende Schule wird jede Woche mit unterschiedlichen Spielen und Sportangeboten besucht. Drei Gruppen nehmen abwechselnd an dem Angebot teil.

Michael Ende Schule Lengerich

Auch am zweiten Standort der Michael Ende Schule ist der FSV mit einem Breitensportangebot vertreten.

Jede Woche kommen die Kinder mit viel Spaß und Erwartungen in die Sporthalle.

Graf Ludwig Schule Steinfurt

Im offenen Ganztag der Graf Ludwig / Willibrordschule gibt es auch eine Spiele AG. Hier stehen Ballspiele, aber auch andere Bewegungsspiele auf dem Programm.


Herbstferien mit dem FSV Steinfurt - SPUNK!

Viele Kinder haben in der Vergangenheit an Feienprogrammen des FSV Steinfurt teilgenommen.

Auch in den Herstferien soll es wieder ein Angebot für Kinder geben.

 

SPUNK!

 

Vom 19.10 - 23.10 bietet der FSV das Angebot SPUNK! an. Urspünglich sollte es wie gewohnt einen Standort geben, von dem aus die diversen Spiele gemacht werden, und neue Ideen ausprobiert werden. 

Da das in Coronazeiten nicht möglich ist, wird es jetzt ein komplett neues Angebot geben.

 

 Ausflüge!

 

So wird es jetzt täglich eine Fahrt zu unterschiedlichen Ausflugszielen geben.

 

Da geht es dann zum Wildfreigehege Frankenhof, zum Freizeitpark Schloss Beck, in den Tierpark Nordhorn und zum Ferienzentrum Schloss Dankern.

Auch das Kino in Steinfurt soll besucht werden. 

Für das Angebot gibt es nur sehr begrenzt Plätze, da die Ausflüge mit Bullis gemacht werden. 

Anmeldungen nimmt der FSV ab sofort unter 02551-908908 oder fsv-steinfurt@t-online.de entgegen.

 

Sporteln kann stattfinden!

Eine erfreuliche Mitteilung kam von der Stadt Steinfurt.

Das Familienangebot Sporteln kann im Herbst / Winter stattfinden.

 

Einschränkungen müssen beachtet werden

 

Coronabedingt kann gibt es einige Einschränkungen.

Der FSV hat darauf reagiert, und wird das Sporteln ein wenig verändern. 

 

Max. 30 Personen zeitgleich in der Halle

 

Die Zeit, in der die Halle zum Sporteln geöffnet ist, wird verlängert, damit möglichst viele Personen teilnehmen können. Zeitgleich dürfen derzeit nur 30 Personen am Sporteln teilnehmen.

Auch können nicht alle Geräte genutzt werden. Teilnehmer müssen sich in Listen eintragen, sinnvollerweise Wusnchzeiten vorab anmelden, um auch wirklich teilnehmen zu können. Die genauen Regelungen sind unten einzusehen.

 

Eintritt entfällt

 

So lange die Einschränkungen gelten, wird kein Eintritt erhoben. Über Spenden würden sich die Verantwortlichen trotzdem freuen.

Download
Hygienekonzept Sporteln
Hygienekonzept FSV Steinfurt - Sporteln
Adobe Acrobat Dokument 239.5 KB
Download
Anmeldung Sporteln
Anmeldung Sporteln während Corona.pdf
Adobe Acrobat Dokument 452.0 KB

TiFuLA                  Beatrice Loretta Fischer übernimmt Tabellenführung

Vier Spiele - vier Siege. So die ausbeute für Beatrice Loretta Fischer beim letzten TiFuLa Spieltag.

Mit jetzt 24 Punkten aht die Tabelle einen neuen Spitzenreiter.

TiFuLa Meister 3000 konnte ebenfalls überzeugen, mit 4 klaren Siegen hintereinander, unter anderem einem White wash gegen Rotzy. 16 Punkte aus vier Spielen schafft nicht jeder.

Man darf gespannt sein, wie die Spitzenspieler Mifli, Wall - E und Schlimmus Fingus auf die Kampfansagen von Beatrice Loretta Fischer und TiFuLa Meister 3000 reagieren werden.

 


KONTAKT: 

TELEFON: (02551) 908908

ADRESSE: Graf Ludwig Straße 50, 48565 Steinfurt

fsv-steinfurt@t-online.de

IBAN: DE 11 4035 1060 0073 7899 84

Gläubiger ID: DE15ZZZ00001891975

Vereinskennziffer:  3521013