Kooperationen

Der FSV kooperiert mit diversen Schulen und Einrichtungen um Sport zu fördern, Floorball bekannt zu machen, Menschen mit dem FSV in Kontakt zu bringen.

Floorball 5000

Wir haben eine Kooperation mit dem Nordrhein Westfälischen Floorball Verband bei dem Projekt „Floorball 5000“.

Wir als Verein verwalten ein Floorball-Set (bestehend aus 30 Schlägern, zwei Tore und Bälle) und verleihen diese an interessierte Schulen.

Wahlweise stellen wir die Sportart Floorball im Schulunterricht vor.

Die Leihe eines Sets ist vollkommen kostenfrei und dient der Floorball-Förderung in NRW.

Weitere Informationen für das Projekt „Floorball 5000“: http://floorball-nrw.de/floorball5000/

Bei Interesse bitte melden.

Floorball

Heinrich Neuy Schule Steinfurt

Seit 2016 gibt es an der Heinrich Neuy Schule eine Floorball AG aus der schon viele Kinder den Weg zum Floorball und zum FSV Steinfurt gefunden haben.

Graf Ludwig Schule Steinfurt

Seit 2018 gibt es auch an im offenen Ganztag der Graf Ludwig / Willibrordschule eine Floorball AG.

Marienschule Steinfurt

Seit 2018 wird einmal im Jahr Floorball im vierten Jahrgang der Marienschule vorgestellt. Vier Wochen lang kommt dann der FSV Trainer und zeigt den Schüler/innen den Umgang mit dem Lochball.

2019 gab es das Angebot auch für die 3ten Klassen.

Breitensport

Michael Ende Schule Steinfurt

Der offene Ganztag der Michael Ende Schule wird jede Woche mit unterschiedlichen Spielen und Sportangeboten besucht. Drei Gruppen nehmen abwechselnd an dem Angebot teil.

Michael Ende Schule Lengerich

Auch am zweiten Standort der Michael Ende Schule ist der FSV mit einem Breitensportangebot vertreten.

Jede Woche kommen die Kinder mit viel Spaß und Erwartungen in die Sporthalle.

Graf Ludwig Schule Steinfurt

Im offenen Ganztag der Graf Ludwig / Willibrordschule gibt es auch eine Spiele AG. Hier stehen Ballspiele, aber auch andere Bewegungsspiele auf dem Programm.


Der Osterhase war da

Sport ist momentan kaum möglich. Dennoch hatte sich der Osterhase bei den Teilnehmern des Pupsiturnen angesagt.
Und so konnten die kleinen Sportler neben hüpfen, fahren, bauen und werfen auch suchen.
Fleißig wurde zusammengestragen, was der Osterhase da in Hecken und auf dem Rasen vor der Hauptschulhalle verteilt hatte.

Floorballtraining für Kinder

Die Stadt Steinfurt hat vorläufig die Aufnahme von Sportangeboten im Freien erlaubt. Das ist an diverse Auflagen gekoppelt

 

Floorball für Kinder

 

Das Floorballtraining für Kinder ist wieder angenlaufen.

 

Bei der Suche nach einer geeigneten Fläche sind die Trainer auf den Schulhof der Marienschule gestoßen. Hier gibt es ein Tartanfeld, das einen einigermaßen glatten Untergrund hat, auf dem der Ball hoffentlich nicht zu stark springt.

Mittlerweile sind auch die Bauarbeiten auf dem Feld abgeschlossen, so dass das Training jetzt tatsächlich auf der Fläche stattfinden soll.

 

Montag und Donnerstag

 

Jetzt wird es am Montag und Donnerstag jeweils ab 17.00 Uhr Training auf dem Schulhof geben, für alle Mitglieder bis maximal 14 Jahre.

Während des Trainings besteht keine Maskenpflicht, auf dem Weg zum Training schon.

Es stehen auch keine Toiletten oder Umkleidemöglichkeiten zur Verfügung. Alle Teilnehmer werden gebeten, in Sportkleidung zum Training zu erscheinen.

Um die eigenen Schläger zu schonen werden Outdoorschläger vom FSV zur Verfügung gestellt.

 

 

Osterferien - Rückblick

Das angedachte Ferienprogramm Taka Tuka Land musste aufgrund der Coronapandemie abgesagt werden.

Die Stadt Steinfurt hatte es auch nach drei Monaten nicht geschafft, dem FSV mitzuteilen, in welchen Räumen ein Ferienangebot stattfinden könnte, die Coronaschutzverordnung hatte Ferienangebote nicht erlaubt, oder erst am Freitag vor Maßnahmenbeginn. Darauf wollten die Verantwortlichen nicht hoffen, um dann möglicherweise die Eltern und Kinder zu enttäuschen. Und da man ohnehin von der Stadt keine Räume zugeteilt bekommen hatte, wurden die Eltern informiert, dass es ein Notprogramm geben würde, für Eltern, die ihre Kinder unterbringen müssen.

Das wurde dann in Privaträume verlegt. Trotz der widrigen Umstände hatten die Beteiligten viel Spaß, waren viel an der frischen Luft, haben neue Spiele erfunden (Danke an Lars für die tollen Ideen), konnten nach Reken zum Wildpark Frankenhof und haben die Hüpfburg auf Herz udn Nieren geprüft. Das Essen war lecker, der Osterhase war da, und am Ende war die Zeit zu kurz.

Danke an die Teilnehmer und deren Eltern für die schönen Tage.

 

 


KONTAKT: 

TELEFON: (02551) 908908

ADRESSE: Graf Ludwig Straße 50, 48565 Steinfurt

fsv-steinfurt@t-online.de

IBAN: DE 11 4035 1060 0073 7899 84

Gläubiger ID: DE15ZZZ00001891975

Vereinskennziffer:  3521013