Kooperationen

Der FSV kooperiert mit diversen Schulen und Einrichtungen um Sport zu fördern, Floorball bekannt zu machen, Menschen mit dem FSV in Kontakt zu bringen.

Floorball 5000

Wir haben eine Kooperation mit dem Nordrhein Westfälischen Floorball Verband bei dem Projekt „Floorball 5000“.

Wir als Verein verwalten ein Floorball-Set (bestehend aus 30 Schlägern, zwei Tore und Bälle) und verleihen diese an interessierte Schulen.

Wahlweise stellen wir die Sportart Floorball im Schulunterricht vor.

Die Leihe eines Sets ist vollkommen kostenfrei und dient der Floorball-Förderung in NRW.

Weitere Informationen für das Projekt „Floorball 5000“: http://floorball-nrw.de/floorball5000/

Bei Interesse bitte melden.

Floorball

Heinrich Neuy Schule Steinfurt

Seit 2016 gibt es an der Heinrich Neuy Schule eine Floorball AG aus der schon viele Kinder den Weg zum Floorball und zum FSV Steinfurt gefunden haben.

Graf Ludwig Schule Steinfurt

Seit 2018 gibt es auch an im offenen Ganztag der Graf Ludwig / Willibrordschule eine Floorball AG.

Marienschule Steinfurt

Seit 2018 wird einmal im Jahr Floorball im vierten Jahrgang der Marienschule vorgestellt. Vier Wochen lang kommt dann der FSV Trainer und zeigt den Schüler/innen den Umgang mit dem Lochball.

2019 gab es das Angebot auch für die 3ten Klassen.

Breitensport

Michael Ende Schule Steinfurt

Der offene Ganztag der Michael Ende Schule wird jede Woche mit unterschiedlichen Spielen und Sportangeboten besucht. Drei Gruppen nehmen abwechselnd an dem Angebot teil.

Michael Ende Schule Lengerich

Auch am zweiten Standort der Michael Ende Schule ist der FSV mit einem Breitensportangebot vertreten.

Jede Woche kommen die Kinder mit viel Spaß und Erwartungen in die Sporthalle.

Graf Ludwig Schule Steinfurt

Im offenen Ganztag der Graf Ludwig / Willibrordschule gibt es auch eine Spiele AG. Hier stehen Ballspiele, aber auch andere Bewegungsspiele auf dem Programm.


Anfängerkurse Floorball

Im November startet der FSV zwei Anfängerkurse Floorball für Kinder.

 

Gedacht ist der Kurs für Kinder ab 7 Jahre, die die Sportart Floorball einmal unverbindlich kennenlernen wollen.

Start ist am 22. November in Burgsteinfurt. Dann kann man fünf Wochen lang Floorball ausprobieren.

 

Der FSV stellt Schläger, Bälle, Tore und Torhüterausrüstung, die Teilnehmer müssen nur Sportzeug mitbringen.

 

Am 20. Dezember endet der Anfängerkurs, und wer dann weitermachen möchte, kann sich dann vom Christkind vielleicht einen Schläger wünschen.

 

Stattfinden wird der Kurs in der Hauptschulhalle in Burgsteinfurt, immer Montag von 15.30 - 17.00 Uhr.

 

Auch in Borghorst gibt es einen Anfängerkurs, der findet ab dem 25. November immer am Donnerstag von 17.00 - 18.30 Uhr in der Sporthalle an der Realschule statt.

SPUNK!           ist beendet

Fünf Tage lang Ferienaktion in der Sporthalle am Gymnasium. Unter demtitel SPUNK! hatten die Teilnehmer und Betreuer viel Spaß.

Jeder Tag war anders, es gab Sport, Spiel, Ausflug, Kinobesuch.

Im Kino Steinfurt konnte die Schule der magischen Tiere kennenlernen, am Ende saßen die Kinder und sangen das Titellied laut mit.

Auch in den Tagen danach war das der Ohrwurm der Ferienaktion.

Den letzten Tag verbrachte man in Schl0ss Dankern, einem Freizeitpark im Emsland. Leider meinte es der Wettergott nicht so gut, es gab am ganzen Tag maximal eine Regenpause von 10 Minuten.

Trotzdem konnte man gut gelaunte Kinder ihren Eltern übergeben.

 

Auch ei dieser Ferienaktion wurde mit dem Familienunterstützenden Dienst (FuD) kooperiert, einige dieser Kinder gehören schon zum Inventar der FSV Ferienaktionen.

 Großer Renner während der Tage war die Sportart Floorball, der neueste Flitzer im FSV Fuhrpark, ein Nighthawk, und das anmalen, fangen oder anderes ärgern der Betreuer.

Sporteln endet mit Besucherekord

Sporteln mit neuem Besucherrekord
Was für ein Vormittag. Die Hauptschulhalle war bereits um kurz nach zehn gut gefüllt, und es strömten weiter Teilnehmer zum Sporteln.
Am Ende wurden 138 Teilnehmer gezählt, das ist für das Sporteln des FSV ein neuer Teilnehmerrekord. Im fünften Jahr steigt der Teilnehmerschnitt weiter an. Da macht es Spaß, für die vielen zufriedenen Gesichter Geräte aufzubauen, Stationen zu überlegen, und Material in die Halle zu bringen.
Vielen Dank an alle Teilnehmer, besonders an die helfenden Hände beim abbauen.
Am 14.11. geht es weiter, dann ausnahmsweise am Nachmittag, da an Volkstrauertag Veranstaltungen erst um 14.00 Uhr beginnen dürfen. Daher ist Sporteln am 14.11. von 14.00 - 16.30 Uhr.
Nachdem der erste Termin bereits sehr gut besucht war, hoffen die Verantwortlichen auch am Sonntag wieder auf rege Teilnahme.

KONTAKT: 

TELEFON: (02551) 908908

ADRESSE: Graf Ludwig Straße 50, 48565 Steinfurt

fsv-steinfurt@t-online.de

IBAN: DE 11 4035 1060 0073 7899 84

Gläubiger ID: DE15ZZZ00001891975

Vereinskennziffer:  3521013