Tischfußballliga -TiFuLa

Der FSV bietet ab 2019 eine Vereinseigene Tischfußballliga (TiFuLa) an. Gespielt wird auf einem Weykick Tischfußballfeld, in den Kategorien Einzel, Doppel oder Trio. Alle Informationen, Regeln, Spielpläne und Ergebnisse werden auf dieser Seite veröffentlicht.

FSV - TiFuLa - Regelwerk

Download
TiFuLa - Regeln
Regelwerk TiFuLa.pdf
Adobe Acrobat Dokument 219.9 KB
Download
TiFuLa - Spielordnung
TiFuLa - Spielordnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 337.8 KB

Spielplan - Einzel

Download
Spielplan Einzel - Saison 2020
Spielplan Einzel Saison 2020 - 10.06.202
Adobe Acrobat Dokument 225.0 KB

Tabelle - Einzel

Download
TiFuLa - Tabelle
TiFuLa - Tabelle 2020 - 24.08.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 392.9 KB

Ferien 2023 sind fast ausgebucht

In den Oster-, Sommer und Herbstferien gibt es 2023 wieder je zwei Ferienangebote für Kinder von 6-11 Jahren.
In der ersten Osterferienwoche findet das Taka Tuka Land in der Hauptschulhalle in Burgsteinfurt statt. Diese Maßnahme ist ausgebucht.
In der zweiten Woche zieht das Taka Tuka Land nach Borghorst um, in die Nikomedeshalle. Auch hier sind mittlerweile alle freien Plätze vergeben.
Im Sommer wartet die Stadtrandserholung "Alles außer Rand und Band" auf die Teilnehmer.
Der Zeitraum 26.06. - 07.07. ist voll, hier gibt es noch ein paar Notfallplätze, falls jemand sonst Probleme hat, sein Kind betreuen zu lassen.
Vom 17.07. - 28.07. gibt es einen zweiten Durchgang, der in Borghorst in der Nikomedeshalle statfinden wird.. Für diese Maßnahme können noch Kinder angemeldet werden.
In den Herbstferien heißt es dann wieder "SPUNK!". hier sind für beide Wochen noch freie Plätze zu haben.
Der FSV möchte keine Massenveranstaltungen durchführen, daher sind die Teilnehmerzahlen für jede Veranstaltung begrenzt. Ziel ist es, dass die Betreuer alle Kinder kennen.
Alle Ferienangebote sind inklusiv, eingeschränkte und behinderte Kinde sind jederzeit herzlich willkommen.
Nähere Informationen jederzeit unter 02551-908908.

Sporteln - das Finale

26.03.2023 - der letzte Sporteln Termin für diesen Winter. Mit dem eltern Termin und dem hoffentlich 2000sten Teilnehmer endet am Sonntag die siebte Sporteln Saison des FSV Steinfurt.

Wie immer ist die Halle von 09.00 - 12.30 Uhr geöfnet, wie immer kostet der Eintritt 1,00 € pro Kopf, max. 3,50 € für Familien und FSV Mitglieder haben freien Eintritt.

Noch einmal soll die Halle in eine schöne Bewegungslandschaft verwandelt werden, noch einmal stehen Fahrzeuge, Cafeteria, Schläger, Bälle und Stationen bereit.

In der Halle werden derzeit Kabinen und Duschen saniert, so dass nur vier der sechs Kabinen zur Verfügung stehen, aber das sollte das Sporteln nicht weiter beeinträchtigen.

Von Mai - September folgt dann das Sommersporteln, bevor im Oktober die achte Sporteln Saison starten wird.

 

Sommersporteln wird stattfinden

Knapp 2000 Teilnehmer wurden bisher im Winter bei den 10 Sportelnterminen gezählt. Am 26.03. findet der vorerst letzte Termin der laufenden Sporteln Saison statt.
Sommersporteln
Aufgrund der häufigen Nachfragen wird es in diesem Jahr auch im Sommer das Familiensportangebot Sporteln geben.
Das wird sich dann etwas vom bisherigen Angebot abheben, da geplant ist, auch vor der Sporthalle Angebote zu machen.
Termine
Die Termine für das Sommersporteln:
07.05.2023
21.05.2023
04.06.2023
18.06.2023
13.08.2023
27.08.2023
10.09.2023
Der Eintritt für das Sommersporteln beträgt 1,50 € pro Person, Familien zahlen max. 4,00 €, FSV Mitglieder haben freien Eintritt.

Floorball U 9 belegt Platz 5

Hochspannung in der Hauptschulhalle. Im Spiel um Platz 5 steht es nach Spielende und Verlängerung noch immer 1-1.
Die Entscheidung muss im Penaltyschießen fallen.
Drei Schützen pro Team treten an. Heiligenhaus beginnt, Torhüter Tino hält.
Haron verschießt den ersten Steinfurter Penalty. Tino hält auch den zweiten. Unaufgeregt und abgeklärt wie ein alter Profi macht er die Vorhandseite zu, und bleibt ungeschlagen.
Hivi, einzige Spielerin im Team guckt Heiligenhaus Goalie aus, und trifft zum umjubelten ersten Tor.
Als Tino auch den dritten Penalty entschärft, ist das Spiel gewonnen.
Vergessen sind die beiden vorherigen Niederlagen, bei denen Steinfurt chancenlos war.
12 Spieler hatten sich total verausgabt, gekämpft und gerackert, und wurden am Ende mit einer Medaille belohnt.
Vielen Dank an die Gästeteams, Schiedsrichter und Kampfgerichte, vor allem aber an die vielen helfenden Hände. Von groß bis klein haben alle mit angepackt, so konnte der Trainer noch in Roxel ehemalige Spieler anfeuern, die immerhin die Qualifikation zur Bundesliga erreicht haben. Das ist für die Spieler*innen der U 9 noch sehr weit weg. Spaß gemacht hat es auf jeden Fall.

KONTAKT: 

TELEFON: (02551) 908908

ADRESSE: Graf Ludwig Straße 50, 48565 Steinfurt

fsv-steinfurt@t-online.de

IBAN: DE 11 4035 1060 0073 7899 84

Gläubiger ID: DE15ZZZ00001891975

Vereinskennziffer:  3521013